/media/18670/120530_spinn_web_verkauf_illus_plan2_m_richtungsangabe.jpg

Ein neues Quartier entwickelt sich

Inzwischen ist das Areal zu neuem Leben erwacht (» www.kunzareal.ch). Schon kurz

nach der Schliessung der Spinnerei Kunz im Jahr 2000 entstanden in Teilen der

umliegenden Fabrikhallen Loftwohnungen. Inzwischen sind neue Eigentumswohnungen

dazu gekommen.

 

Die Spinnerei III grenzt direkt an den neuen Quartierplatz. Sie wird auf den anderen Seiten durch das sogenannte Diesellokal sowie die Wohnüberbauung Spinnerkönig

umschlossen. Im Diesellokal stehen riesige alte Dieselgeneratoren, welche die

Spinnereimaschinen zu Spitzenzeiten mit Strom versorgten. Das Lokal wird von

den QuartierbewohnerInnen für Veranstaltungen genutzt. Im Flussbogen entstehen 29 Eigentumswohnungen unter dem Namen Feinspinnerei.

 

Für kreative Denker und Schaffer stellt der Businesspark Kunzwerk tolle Büroräumlichkeiten zur Verfügung. In seiner unmittelbaren Umgebung entstehen weitere Büro- und Gewerbeflächen (Zentrum West). Im Norden des Areals befindet sich das Rekrutierungszentrum der Armee. An Wochenenden und anderen ausgewählten Tagen kann dessen Infrastruktur für Veranstaltungen, Ausbildungsgänge, Debatten aber auch für Feste und Trainings genutzt werden.